<-- Matomo -->
Service für LMU-Webauftritte
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Wie bearbeite ich das Impressum?

Was ist das Impressum?

Das Impressum gemäß § 5 Telemediengesetz und § 55 Rundfunkstaatsvertrag gibt an, wer für die Inhalte einer Webseite verantwortlich ist und an wen man sich mit Fragen und Problemen wenden kann.

impressum

Anfang der Impressum-Seite

In der Fußzeile Ihres Webauftritts ist das Impressum verlinkt. Die Datei liegt unter dem Ordner "Funktionen", der nicht in der Navigation angezeigt wird.

So sieht der Fiona-Pfad aus: /Ihre_Fakultät/Ihr_Webauftritt/Funktionen/Impressum und Disclaimer.

Welche Informationen muss ich einpflegen?

Für das Impressum gibt es eine neue Fiona-Vorlage [Zentral Admin] Impressum. Dort werden Textbausteine aus dem zentralen Webauftritt https://www.lmu.de ausgelesen. Zusätzlich gibt es Eingabefelder für Informationen, die Ihren Webauftritt betreffen.

impressum-felder

Felder der Impressums-Vorlage

Die Felder enthalten:

  1. den Namen Ihrer Einrichtung
  2. den Namen der/des inhaltlich Verantwortlichen
  3. die Emailadresse, das kann auch eine Funktionsadresse sein
  4. weitere Verantwortliche für Teilbereiche, falls erforderlich
  5. weitere Angaben, die in Ihr Impressum gehören, z.B. Copyright-Informationen zu Bildern auf Ihrer Webseite.

Wie trage ich den inhaltlich Verantwortlichen ein?

Es muss mindestens eine Person als inhaltlich Verantwortliche/r eingetragen werden.

Dafür wird das Feld "Verantwortlich für den Inhalt (Name)" benutzt.

Aufgabe des oder der inhaltlich Verantwortlichen ist vornehmlich der Persönlichkeitsschutz im Hinblick auf die veröffentlichten Inhalte. Die betreffende Person stellt die Rechtmäßigkeit der Beiträge sicher und ist erster Ansprechpartner bzw. erste Ansprechpartnerin, wenn es um die Richtigstellung von Fehlinformationen geht.

Die Haftung des bzw. der "Inhaltlich Verantwortlichen" ist allein aufgrund seiner bzw. ihrer Benennung im Impressum nicht erhöht. Vielmehr bleibt der Anbieter des jeweiligen Beitrages weiterhin verantwortlich. Die Benennung des bzw. der für den Inhalt Verantwortlichen soll aber die Feststellung erleichtern, wer für den konkreten Inhalt verantwortlich ist.

Die Nennung mehrerer für den Inhalt Verantwortlicher ist möglich, allerdings muss dann deutlich gemacht werden, für welchen Bereich die jeweilige Verantwortlichkeit besteht. Die Person muss als „Verantwortlicher i.S.d. § 55 Abs. 2 RStV“ bezeichnet werden, um die Verantwortlichkeit hierauf zu begrenzen.

Die bloße Nennung der LMU oder einer Einrichtung ist nicht möglich.

Falls man mehrere inhaltlich verantwortliche Personen nennen will, steht dafür das Feld "Verantwortlich für den Inhalt (Weitere Angaben)" zur Verfügung. Dieses bietet genügend Raum für alle nötigen Bemerkungen.

Das Ergebnis

Sehen Sie sich die separate Vorschau an. Dort werden die verschiedenen Textbestandteilevon der zentralen Webseite und aus den von Ihnen befüllten Feldern zusammen gesetzt. Ihre Informationen zur inhaltlichen Verantwortlichkeit werden oberhalb der Verantwortlichkeit für die technische Umsetzung eingefügt. Ihre weiteren Informationen kommen nach diesem Feld.

felder

Geben Sie Ihre Änderungen über Nacht frei

geben1

  • Starten Sie den Vorgang über Workflow > Geben...
  • Geben Sie bei Gruppe oder Benutzer "release_at_night" zum Freigeben ein.
  • Bestätigen Sie mit "Ok".
  • Die Datei wird über Nacht veröffentlicht.

Servicebereich